SEITE: 139 --

Druckprüfungen an Abgasleitungen für Brennwertfeuerstätten

23.10.2017 20:37 Uhr
Matthias Christ

Die Druckprüfung an Abgasleitung bei Brennwertfeuerstätten ist ein zuverlässiges wie einfaches Messverfahren um die Dichtheit der Abgasanlage nachzuweisen.

Hierbei wird die Abgasleitung am Feuerstättenanschluss und an der Mündung mit je einer Dichtblase verschlossen.

Dann erzeugt eine spezielles Druckprüfgerät ein Überdruck von 200 Pascal und ermittelt die Dichtheit der Abgasleitung.

Eine mögliche Leckage kann ebenso ermittelt werden wie auch der Prüfdruck wann genau die zulässige Leckrate erreicht ist.

Eine günstige Methode Ihre Abgasleitung auf Dichtheit zu prüfen.