SEITE: 139 --

Schimmelpilzanalyse

15.12.2017 17:03 Uhr
Matthias Christ

Schimmelpilze in Wohnräumen sind heute keine Seltenheit mehr. Im Zuge von Energiesparmaßnahmen an Gebäuden wird deren Hülle oft abgedichtet, um entsprechende Wärmeverluste zu vermeiden. Dabei wird aber oft vergessen, dass ausreichende Luftwechsel für ein hygienisches Raumklima benötigt werden und um die anfallende Raumfeuchte (Ausdünstungen, Kochen, Waschen, Baden, Duschen) kontinuierlich abzuführen.

Nach dem Einbau dichter Fenster kommt es nicht selten als Folge zu geringer Luftwechsel zu Schimmelpilzbefall, der nicht nur gesundheitsgefährdend ist, sondern auch die Bausubstanz zerstört.

heizungsanlage
Schimmelpilz an der Wand.

Zum Problem werden Schimmelpilze immer dann, wenn sie sich stark vermehren und man ihre Sporen einatmet. Diese können u. a. zu Hautrötungen, Niesen, Müdigkeit, Kopfschmerzen führen. Schimmelpilze brauchen zum einen Feuchtigkeit, Nährstoffe und die richtige Raumtemperatur. Nährstoffe sind in der normalen Raumluft reichlich vorhanden, so dass alleine Feuchtigkeit und Temperatur über die Schimmelpilzentstehung in Wohnräumen entscheiden. Richtiges Heizen und regelmäßiges Lüften sind bereits ausreichender Schutz vor Schimmelpilzen.

Um Schimmelpilzbefall zu beseitigen, brauchen Sie professionelle Hilfe. Zunächst müssen die Ursachen für die Entstehung gefunden werden. Unsere Berater werden dazu zunächst die Gesamtsituation analysieren, bevor weitergehende Testverfahren angewendet werden.

Besteht zunächst der Verdacht eines Schimmelpilzbefalls, werden Fangschalen für Schimmelpilzsporen aufgestellt, deren Inhalt dann in Fachlaboren untersucht wird. Zusätzlich können auch Proben von befallenen Stellen genommen werden. Auf Basis der Laboruntersuchung werden Ihnen unsere Berater die Belastungssituation in Ihren Wohnräumen ausführlich erläutern und mit Ihnen zusammen Maßnahmen zur Beseitigung und zukünftigen Vermeidung besprechen. Ihre Gesundheit und die Ihrer Familie sollte es Ihnen wert sein, das Wissen um entdeckte Schimmelflecken nicht einfach unter den Teppich zu kehren.

Sie möchten mehr zum Thema "Schimmelpilzanalyse" erfahren?
Hier können Sie uns eine Anfrage schicken.